LASERBEHANDLUNGEN

 

Tattoo Entfernung

         

Immer mehr junge Menschen lassen sich eine Tätowierung stechen. Bei manchen ist es Ausdruck des Wunsches nach Freiheit und Individualität. Andere finden eine Tätowierung einfach nur schön.

 

Doch häufig wird die "Jugendsünde" nach einiger Zeit bereut. Das Tattoo stört im gesellschaftlichen Umgang. Bei der Arbeit muss das vermeintlich trendige Haut-Accessoire versteckt werden. Doch ist das Tattoo erst einmal gestochen, bleibt es dort ein Leben lang.

 

Mechanisches Abtragen der Haut oder chirurgische Eingriffe können die Tattoos zwar entfernen, jedoch ist diese Prozedur oft sehr schmerzhaft und es können Narben zurückbleiben.

 

Hier bietet sich die Lasertherapie als perfekte Alternative an. Um einen genauen Behandlungsplan erstellen zu können, sollten Sie vorher mit uns ein Beratungsgespräch führen.

 

Langzeit - Haarentfernung

         

Das Schönheitsideal unserer Gesellschaft verlangt eine glatte und weiche Haut. Deshalb leiden besonders Frauen unter einer starken Körper- und Gesichtsbehaarung. Viele suchen daher nach einer Möglichkeit die Haare langanhaltend zu entfernen.

 

Betroffene probieren oft zahlreiche Methoden aus, um die unliebsame Körper- oder Gesichtsbehaarung los zu werden. Doch meist ist die Haarentfernung schmerzhaft und führt nicht zu dem gewünschten Ergebnis. Schon nach kurzer Zeit wachsen neue Haare und die Prozedur beginnt von vorne.

 

Aber es gibt eine Methode, mit der Haare langfristig entfernt werden können. Mit der Lasertherapie wird die Haut vor und während der Behandlung gekühlt. Der Patient spürt lediglich ein leichtes Zwicken. Beim Beratungsgespräch mit uns wir auf Grund des Hauttyps die optimale Behandlung für Sie errechnet.

Pigment Entfernung

         

Intensive Sonneneinwirkung, natürliche Alterungsprozesse oder genetisch bedingte Pigmentstörungen: Dunkle Flecken auf der Haut können viele Ursachen haben. Diese natürlichen Flecken stellen aber oft eine Belastung für die Betroffenen dar.

 

Besonders wenn die Flecken schon in jungen Jahren auftreten oder es sich um eine angeborene Pigmentstörung handelt, sind viele Patienten verzweifelt und suchen nach einer Therapie. Häufig werden die Flecken mit Make-Up kaschiert. Das Problem ist damit aber nicht gelöst.

 

Eine wirkungsvolle und schonende Behandlung ist die Lasertherapie. Das Laserlicht zerkleinert die Überpigmentierung der oberen Hautschicht. Dunkle Stellen und Läsionen in der Haut verschwinden. Die normal pigmentierte Haut wird beim gesamten Vorgang nicht geschädigt.

Muttermal Entfernung

         

Glatte reine Haut ohne Makel. Jeder wünscht sich einen Teint, der dem gesellschaftlichen Schönheitsideal entspricht. Doch kaum jemand hat das Glück mit der perfekten Haut gesegnet zu sein.

 

Muttermale und andere Hauterhebungen, aber auch Milien, Cholesterin Einlagerungen und Falten sind für viele Menschen ein Problem. Besonders dann, wenn die Unebenheiten auch mit kosmetischen Mitteln kaum zu überdecken sind. Aber es gibt eine Möglichkeit Hautunebenheiten wirksam und dauerhaft zu entfernen.

 

Wir untersuchen zuerst die betroffenen Hautstellen, damit die Lasertherapie möglichst wirksam durchgeführt werden kann.

Behandlung von Gefäßerweiterungen   

         

Solche dauerhaft erweiterten Blutgefäße werden im Gesicht Couperose genannt, medizinisch Teleangiektasien. Verantwortlich für die Couperose ("Kupferröte") sind kleine Blutstaus im fein verästelten Gefäßnetz der Haut. 

 

Vererbung, aber auch die entzündliche Hautkrankheit Rosacea können dafür verantwortlich sein. Erweiterte Gefäße zeigen sich besonders häufig auf der Nase und an den Wangen bei Menschen, die im Freien arbeiten. Starke Temperaturschwankungen, Stress und Alkoholgenuss begünstigen die Bildung der unerwünschten Hautzeichen. 

 

Einmal behandelte Äderchen können sich nicht wieder nachbilden, es können jedoch an anderen Stellen wieder neue durchschimmern.  Die Behandlung sollte je nach Art der Couperose in einem angemessenen Abstand wiederholt werden.

Nach der Behandlung